Einfamilienhaus in Darmstadt-Arheiligen

 

Das Haus von 1904 wurde grundsaniert. Ein kleiner separat stehender Waschküchen- und Werkstatt-Bau musste abgerissen werden, um einem vergrößerten Anbau Platz zu machen. Es war der Wunsch des Bauherren, dass dieser Anbau als Reminiszenz des alten Seitengebäudes gestaltet werden sollte. Im Haupthaus in der Küche und im Anbau im Wohnraum wurde vorhandenes Ziegelmauerwerk punktuell hervorgehoben. Bei der energetischen Sanierung konnten für diverse Einzelmaßnahmen KfW-Fördermittel eingesetzt werden.